Ketsch

Gemeindeentwicklungskonzept Bernd Bürkle ist Kümmerer für das Thema „Engagement allgemein“ / Vereine liegen ihm am Herzen

Wenn andere noch meckern, tut er schon was

Archivartikel

Ketsch.„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ – dieser wahrhaft sinnige Spruch von Erich Kästner nennt Bernd Bürkle sofort, wenn man ihn auf das Thema „Kümmerer“ anspricht. Und ein Kümmerer für die Enderlegegemeinde war er ja auch schon, bevor das Gemeindeentwicklungskonzept in der Enderlegemeinde zum Thema wurde.

„Beim ersten Treffen für das Gemeindeentwicklungskonzept konnte ich damals aus

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3485 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional