Ketsch

Central Kirchenkino zeigt Komödie „Womit haben wir das verdient?“ / Flüchtlingsbeauftragte Ashour-Leidinger berichtet aus Erfahrung

Wenn aus Nina Fatima wird

Ketsch.„Ich bin zum Islam übergetreten“, gesteht die 16-jährige Nina (Chantal Zitzenbacher) ihrer Mutter Wanda (Caroline Peters) „und heiße ab jetzt Fatima.“ Das ist das Schlimmste, das der atheistischen Feministin und Lehrerin passieren konnte, die ihren Ex-Mann Harald (Simon Schwarz) so selbstverständlich zu ihrer Patchworkfamilie zählt wie ihren neuen Freund und dessen Ex-Frau mitsamt allen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4133 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional