Ketsch

Der Malteser-Shih Tzu grüßt zum neuen Jahr

Wer war Silvester?

Archivartikel

Hallo ihr Zweibeiner,

liebe Leser,

ich bin im Glück, und zwar immer dann, wenn ich mein Lieblingsspielzeug habe: ein kleines rosa Stoffschweinchen. Wobei – unter uns gesagt – die kleine Sau ganz schön was aushalten muss, denn mittlerweile habe ich mich so nebenbei von meinen Welpenzähnen verabschiedet und es macht „sauviel“ Spaß auf meinem Schweinchen herumzubeißen, mit meinen neuen richtigen Zähnen! Ich glaube, das Schweinchen mag das auch, zumindest quiekt das Teil dann manchmal.

Mein Herrchen hat sich nun auch ein Glücksschweinchen auf den Tisch gestellt und sagt, es sei nun bald Silvester und dass zum Glück diesmal kein Feuerwerk wäre, denn Hunde mögen das nicht. Es wäre echt viel zu laut. Ok, ok, mal ganz langsam. Ich kenne weder einen Silvester (in der Hundeschule gab es eine Amy, einen Gandalf und einen Spike, soweit ich mich erinnere), noch weiß ich, was ein Feuerwerk ist. Mein Herrchen ist Jahrgang 1970 und ich eben 2020, vielleicht liegt es daran.

Aber laut? Das mag ich wirklich nicht! Euch Zweibeinern macht das wohl nichts aus. Liegt sicher daran, dass ihr Zweibeiner mit euren Ohren immer nur die Hälfte hört von dem, was wir Vierbeiner mitbekommen. Und das sogar, wenn wir mit Schlappohren durch die Welt laufen. Wenn ihr Zweibeiner Schlappohren hättet, dann wäre gleich gar nichts mehr mit akustischer Orientierung, darauf könnte ich wetten. Aber egal, Hauptsache es gibt was Gutes zu Fressen und genug Schmusezeit, dann mach ich bei eurem Silvester gerne mit. Und mein rosa Schweinchen auch!

Euer Marley

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional