Ketsch

Gemeindeentwicklung Rat entscheidet über Beteiligung

Werkstatt für Bürger fällt aus

Archivartikel

Ketsch.Wie die Verwaltung auf ihrer Homepage mitteilt, findet die für Donnerstag, 12. September, in Überlegung gestellte zweite Bürgerwerkstatt für das Gemeindeentwicklungskonzept nicht statt.

Bei der ersten Zusammenkunft im Juli wurden Schwerpunkte in Bereichen wie Bauen und Wohnen, Mobilität oder Wirtschaft erarbeitet (wir berichteten). Nun soll die geleistete Arbeit der Bürger, des Gemeinderats und der Verwaltung in das Konzept integriert werden. Über das von der STEG Stadtentwicklung GmbH auf dieser Basis erstellte Konzept und den weiteren Fortgang wird der Rat in der öffentlichen Sitzung am Montag, 14. Oktober, beraten. Ziel der Verwaltung ist es, Lösungsvorschläge und denkbare Szenarien in Form von Sitzungsvorlagen zur Umsetzung zu erarbeiten und mögliche Bürgerbeteiligungsformate der Gemeindeentwicklung festzulegen. Über die Umsetzung entscheidet der Gemeinderat. mab

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional