Ketsch

Angelsportverein Manfred Fritscher präsentiert beim Lehrgang seinen minimalistischen Räucherofen / Nußlocher Pfadfinder wollen die Kunst erlernen

Wertvolles Lebensmittel wird ganz einfach veredelt

Archivartikel

Ketsch.Es ist kein Zufall, dass der zweitägige Räucherlehrgang des Angelsportvereins im Jahresrhythmus 35 Teilnehmer zählt. Denn wie ASV-Vorsitzender Günter Perner zum Auftakt sagte, gehe es weit über das bloße Angel-Hobby hinaus. Es gehe um die Zubereitung des Fangs, die Fischverwertung. „Wir wollen auch zeigen, dass man mit dem Fisch ein ganz wertvolles Lebensmittel hat“, betonte Manfred Fritscher,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2372 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional