Ketsch

„Irischer Abend“ Folk-Rocker „Paddy goes to Holyhead“ holen die Grüne Insel ins Zelt

Whisky oder Guinness im Glas

Archivartikel

Ketsch.Die einen mögen den rauen „Talisker“, der seine torfige Herkunft auf der Isle of Skye zu keiner Zeit verleugnet, die anderen präferieren den „Frauen-Whisky“ „Glenkinchie“ aus den Lowlands, der eher sanft die Geschmacksnerven umspült – Paddy Schmidt hat derweil eine pragmatische Herangehensweise, wenn es um Whisky geht: „Der beste Whisky ist der, der schmeckt.“

Nun kommen Paddy, Almut Ritter und „Uhu“ Bender auch nicht vornehmlich, um Hochprozentiges am Montag, 5. August, zu probieren – das bleibt beim „Irischen Abend“ den Besuchern überlassen. „Paddy goes to Holyhead“ kommen, um den passenden musikalischen Rahmen zu schaffen. Und das gelingt dem Trio beim Backfischfest seit 2012 in schöner Reihenfolge vortrefflich.

„Here we go“

„The Dragon“, „Here we go“ oder „Come Day, go Day“ sind gerne genommen, aber „Paddy goes to Holyhead“ können aus einem fast unerschöpflichen Repertoire greifen. Die 1988 in Darmstadt, der hessischen Wahlheimat von Paddy Schmidt, gegründete Band bringt so viel Erfahrung mit, nicht zuletzt von Auftritten als Vorgruppe oder gleichberechtigter Partner bei Konzerten von Künstlern wie „BAP“, „Beach Boys“, Herbert Grönemeyer, „Pur“ oder „Deep Purple“.

Doch noch mal zurück zum Whisky: Wie sagte der hierfür zuständige Barmann des legendären Gleneagles Hotels einst so schön: „Ein Spritzer Wasser ist beim Tasting schon okay.“ Der Spritzer wird im Zelt schwerlich zu finden sein. Aber die bis hierhin erwähnten Schotten müssen sich eh in Zurückhaltung üben. Denn es ist ja ein „Irischer Abend“ – und da gibt es Single Malt Whiskey (mit „e“). Also Bushmills, Jameson oder Midleton. Wem diese Namen nicht im Ohr klingen, der bestellt gleich ein Guinness vom Fass – dazu werden „backfischfest-like“ Fish ’n’ Chips kredenzt. Oder man konzentriert sich auf Paddys Stimme. mab

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional