Ketsch

Umweltstammtisch

Wie lässt sich die Natur schützen?

Ketsch.Die Teilnahme am Naturerlebnistag, die Rheininsel-Aktivitäten und der Pflegeschnitt der Obstbäume der Streuobstwiese sind Themen, die es zu besprechen gilt, wenn sich der Umweltstammtisch am heutigen Montag um 19.30 Uhr zu einer Sitzung im Ferdinand-Schmid-Haus (erstes Obergeschoss) trifft. Weiter stehen die Digitalisierung und Vereinsorganisation sowie interne Feste und Veranstaltungen auf der Agenda der Sitzung.

Wer mehr über die Ketscher Umwelt erfahren will oder sich gern an bestehenden und künftigen Aktionen beteiligen möchte, ist zur Sitzung eingeladen. Anregungen zur Stärkung des Natur- und Umweltschutzes können auch per E-Mail an info@umweltstammtischketsch.de gerichtet werden. zg

Info: Mehr Infos gibt’s unter www. umweltstammtischketsch.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional