Ketsch

Rheininsel Dieter Münch und Norbert Krotz zeigen ihre Lieblingsorte im Sommer / Pflege der neu gepflanzten Bäume als Aufgabe für die warme Jahreszeit

Wo auch der Förster gerne Pause macht

Archivartikel

Ketsch.Sommer, Wärme, Sonnenschein - warum sollte man sich in den Süden sehnen, wenn man doch direkt vor der Haustür ein grünes Paradies hat?! Das dürften sich auch Dr. Dieter Münch, Leiter des Kreisforstamtes, und Norbert Krotz, verantwortlicher Revierleiter, denken, die auf der Rheininsel richtige Lieblingsflecken ins Herz geschlossen haben.

"Schon die Brücke, über die man zur Rheininsel

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3830 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional