Ketsch

Freie Wählervereinigung Genügend Kita-Plätze genießt Priorität / „Unverändert intensive“ Vereinsförderung / Nicht vorhandenes Parteibuch als Vorzug

„Wollen bei Tempolimits dranbleiben“

Archivartikel

Ketsch.Beim Abend bei der Freien Wählervereinigung mit dem Fokus auf die Gemeinderatswahlen am Sonntag, 26. Mai, lautete die Frage unserer Zeitung einmal mehr, was die drei wichtigsten Themen für Ketsch seien. Da sei auf jeden Fall die ausreichende Bereitstellung von Plätzen im Kindergarten oder -tagesstätte, für Hort und Kernzeitbetreuung sowie der Schulausbau zu nennen, betonten Dieter Mummert

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional