Ketsch

Öffentlicher Personennahverkehr Linienbündel werden neu vergeben / Viele Vorschläge der Parteien im Gemeinderat / Umsetzung wegen hoher Kosten aber sehr fraglich

Wünsche von Schnellbus bis Ringlinie

Archivartikel

Ketsch.Busfahren ist für viele Ketscher Teil ihres Alltags, und wie so oft beim Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) können sie dabei mitunter zahlreiche Gefühlswelten durchleben: Vom Glück einer schnellen Verbindung, die den Anschluss exakt erreicht, bis hin zur Verzweiflung, wenn man eng gedrängt und reichlich verspätet auf halber Strecke strandet, weil der Takt nicht abgestimmt ist.

Mit

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional