Ketsch

Wasserwerk

Zähler ablesen und melden

Archivartikel

Ketsch.Das Wasserwerk bietet seinen Kunden die Möglichkeit der Selbstablesung der Haus- und Gartenwasserzähler an. Alle Kunden erhalten Ablesekarten und haben sodann verschiedene Möglichkeiten, den festgestellten Zählerstand an das Wasserwerk zu melden: Die ausgefüllte Karte kann an die Ablesefirma zurückgeschickt, in den Rathausbriefkasten eingeworfen oder an der Rathaus-Pforte abgegeben werden. Des Weiteren kann der Zählerstand per Fax gemeldet werden und es ist auch eine Eingabe über das Internet möglich.

Die Autorisierung erfolgt per Kundennummer und Passwort (steht auf der Ablesekarte). Den Link hierzu findet man unter www. ketsch.de. Die Ablesung muss bis zum Donnerstag, 14. November, erfolgt sein. Ist dies nicht der Fall, wird der Verbrauch aufgrund des Vorjahresverbrauchs geschätzt. gvk

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional