Ketsch

„Alla hopp“-Anlage Nachwuchs hat nach weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen Spielgelände zurück / Aushänge weisen auf die geltenden Regeln hin

Zum Start ist noch nicht so viel los

Ketsch.Wo die Türen und Zugänge nun seit Wochen mit Absperrband und Warnschildern verschlossen waren, wo Schaukeln einsam in der Sonne hingen und Rutschbahnen leer blieben, kehrt seit vergangenem Samstag in der Enderlegemeinde wieder das Leben zurück. Allmählich, zaghaft und mit neuen Regeln, die es zu beachten gilt.

Die Grünflächen in den Anlagen hatten genug Zeit, sich zu erholen. Die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3470 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional