Ketsch

Gemeinderat Trampolin und gelber Schirm der Freizeitanlage werden zu Anrainern hin am Durchgangsweg abgetrennt / Grüne zweifeln an „Befriedung der Situation“

Zwei Lärmschutzwände? – Alla hopp!

Archivartikel

Ketsch.Die „Alla hopp“-Anlage wird mit zwei Lärmschutzwänden ausgestattet, das entschied der Gemeinderat. Dieser hatte allerdings nur über eine von beiden Auftragsvergaben abzustimmen, da die günstigere mit knapp 39 000 Euro zu Buche schlägt und damit in die Zuständigkeit des Bürgermeisters fällt.

Beide Lärmschutzwände machen über 80 000 Euro aus, werden an der Trampolin-Anlage sowie am

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3504 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional