Ketsch

Hausfrauengemeinschaft

Zwischen Uhren und Orchideen

Archivartikel

Ketsch.Bei schönem Herbstwetter, ging es für die Damen der Hausfrauengemeinschaft nach Birkenau ins Café Orchidee. Zwischen tropischen Gewächsen führen Wege über Brücke und Bach. Sie bieten Gelegenheit, nicht nur die Flora, sondern auch die üppige Fauna zu erkunden. Papageien, Nasenbären und Äffchen fühlen sich dort wohl.

Beim Kaffeetrinken mit einer großen Auswahl von Torten bekamen die interessierten Frauen viel über die Pflege und Zucht von Orchideen zu hören. Nach einem Sparziergang durch die Orchideen oder in der Natur, ging es weiter nach Erlenbach ins traditionsreiche Lokal „Zum Uhrenschorsch“. Den Anfang der Sammlung von 820 Uhren machte die Wanduhr der Großmutter, danach wurde gekauft und verkauft, getauscht, von Gästen wurden welche mitgebracht. Sie schmücken die verschiedenen Gasträume. Er rettete auch die Kirchturmuhr der katholischen Kirche in Fürth vor dem Sperrmüll. Nach einem schönen Tag im Odenwald ging es wieder zurück nach Ketsch. bs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional