Kommentar

Wer ist der Herr im Haus?

Katja Bauroth amüsiert sich über die Nutzung von Sprachassistenten

An dieser Stelle habe ich schon ein paar Mal über die Sprachassistenten geschrieben, die den Alltag vieler begleiten und durchaus einfacher gestalten, wenn ich beispielsweise an Menschen denke, die mit eingeschränkter Sehkraft ihr Leben meistern müssen. Aber wussten Sie, dass „Alexa“ und Co. durchaus auch dazu beitragen, das Selbstwertgefühl eines Menschen zu steigern?

Eine Freundin erzählte kürzlich, wie sie ihre bessere Hälfte heimlich belauscht hat, als diese „Alexa“ fragte, wer wohl der Herr im Hause sei. Haben Sie das auch schon mal gemacht? „Alexa“ antwortet da nämlich recht diplomatisch frei nach dem Motto: Wer mich fragt, der bestimmt – „also haben Sie das Sagen“. Meine Freundin hat das daraufhin natürlich auch getestet –im Beisein ihres Partners und – wie kann es anders sein – die gleiche Antwort erhalten.

Wie der restliche Abend verlief, hat sie mir dann allerdings nicht mehr erzählt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional