Leserbrief

Wasserturm in Hockenheim

Es ist kein Hundeklo

Sie benützen seit längerem die Wasserturmanlage als Hundeklo. Die Stadt hat auf mein Bitten hin Hundekotbeutelspender und Mülleimer aufgestellt. Leider sind Sie die Einzigen, die Hinterlassenschaften ihrer beiden Hunden nicht entsorgen. Selbst auf Bitten unsererseits kamen Reaktionen wie „meine Hunde haben Durchfall“, wir machen das nicht weg.

Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass dies eine Ordnungswidrigkeit ist und mit einem Bußgeld bestraft wird. Ich habe den Fall dem Ordnungsamt gemeldet und appelliere an Ihre Pflicht, in Zukunft die Hinterlassenschaften zu beseitigen. Wegen Ihrer Ignoranz müssen wir Hundebesitzer uns immer wieder angreifen lassen.

Wir räumen eh schon jeden Tag den Dreck der anderen am Wasserturm auf, aber ihre Hundescheiße machen Sie bitte selbst weg. Habe Sie gestern ausnahmsweise entsorgt, da sich die Hunde direkt vor die zwei Sitzbänke entledigt haben und ich in der Dunkelheit beinahe wieder reingetreten wäre. Denken Sie doch einmal nach, was das für die Gärtner für eine Schweinerei ist.

Karola Rüttinger, Hockenheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional