Leserbrief

Impfstart Die Bundesregierung hat es doch richtig gemacht

Ist das nur heiße Luft?

Die Wellen schlagen hoch und noch ist gar nichts passiert – aber schon werden Schuldige gesucht. Als Erstes natürlich wieder der Gesundheitsminister und die Kanzlerin. Die haben nämlich nicht genügend Impfstoff geordert.

Also mal langsam. Wenn ich es richtig verfolgt habe, dann war im Sommer und Herbst bekannt, dass es verschiedene Impfstoffhersteller gab, die aussichtsreich im Wettlauf um die Krone im Rennen lagen. Dass letztendlich Biontec/Pfizer das Rennen machten, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgemacht.

Insofern finde ich es schon ausgewogen, dass die Bundesregierung mit den europäischen Partnern einen Mix an Impfstoffen von mehreren aussichtsreichen Kandidaten gesichert und mit Optionen zusätzlich belegt haben.

Es war auch klar, dass eine europäische Zulassung vor Ende des Jahres aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zu erreichen ist. Nun war es doch ein paar Tage früher. Direkt nach der Zulassung hat Biontec/Pfizer auch die bestellte Menge geliefert – und nun? Unsere – will mal sagen – Wahlkämpfer von morgen haben nichts anderes zu tun, als ein großes Getöse zu veranstalten. Da sind wieder einmal die Besserwisser am Werk, die im Nachhinein alles zum Besten geben, was man im Sommer alles hätte tun und entscheiden können.

Allein habe ich im Sommer und Herbst – obwohl ich die Sache ziemlich genau verfolge – nichts von den Damen und Herren gehört, die jetzt große Töne spucken. Wenn ich nun lese, dass von 1,3 Millionen Impfdosen derzeit lediglich zirka 300 000 verimpft worden sind, dann stellt sich meines Erachtens eher die Frage, an was hängst das?

Vom Impfstart am 26. Dezember bis am 6. Januar sind es gerade mal elf Tage. Also, liebe Leute, lasst mal bitte die „heiße Luft ab“ und kümmert Euch um die Impfungen in Euren Bundesländern. Wenn Ihr das alles im Griff habt und dann noch Impfstoff fehlen sollte, dann könnt Ihr wieder meckern.

Ich habe einen Vorschlag: Ihr gebt alle Impfstoffe den Gastronomen und macht die Kneipen wieder auf. Die sollen das ins Bier oder in den Wein geben und ruckzuck, wäre die ganze Bevölkerung geimpft.

Schön wärs!

Manfred Döring, Brühl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional