Leserbrief

Deutsche Post

Mehrfach betroffen

Der Artikel über die Postzustellung im Kleinen Feld hat leider auch mich mehrmals betroffen. In diesem Jahr drei Mal. Immer habe ich die Nichtzustellung bemerkt, als die Mahnung kam, nebst fünf Euro Gebühren. Leider hat auch meine Beschwerde bei der zuständigen Stelle in dem Jahr zuvor nichts gebracht. Letzte Woche wurde sogar durch die Zustellung mein Briefkastenschild zerstört, weil wohl eine umfangreiche Werbesendung (woher diese Firma in Hamburg meine Adresse hatte?) nicht richtig reingepasst hat. Leider geht auch dieser Schaden zu meinen Lasten.

Es ist gut, dass noch andere Personen sich bei der Post über Unregelmäßigkeiten beschweren, so ist man nicht alleine mit dem Problem. Irmtraud Pankrat, Schwetzingen

Aushilfen am Werk

Auch in der Beethovenstraße gingen Briefe verloren – etwa in der zweiten Junihälfte. Gesprächsweise erfuhr ich, dass Aushilfskräfte im Einsatz waren. Durch die erfolgte Mahnung bin ich darauf aufmerksam geworden – wie geschildert.

Dr. Wolfgang Schneider

Postkasten nicht geleert

Es ist sogar schon passiert, das der Postkasten im Hirschacker wochenlang nicht geleert wurde. Am 18. Juni war er so voll, dass meine Karten wieder rausgefallen sind und Bestellungen nicht ausgeführt wurden und Rätsellösungen nicht ankamen.

Helga Weicker, Schwetzingen

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional