Leserbrief

Vierspurige B 39

Mindestesttempo 60

Am 9. Dezember gab es einen tödlichen Unfall auf der B 39 zwischen Schwetzingen und Hockenheim. Ein Autofahrer fuhr auf ein langsames landwirtschaftliches Fahrzeug auf. Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen wegen langsamer Fahrzeuge aus der Landwirtschaft, mit Mopeds und es gibt Menschen, die trauen sich sogar mit einem Mofa auf die B 39.

Es ist dringend an der Zeit, die B 39 im Bereich des vierspurigen Ausbaus wieder zu einer Kraftfahrstraße zu machen, auf der eine Mindestgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern gilt. Nur so können solch schwere Unfälle vermieden werden. Wer weiter für freie Fahrt für alle langsamen Kfz auf der B 39 stimmt, macht sich mitverantwortlich für den nächsten schweren Unfall, der mit Sicherheit kommen wird.

Stefan Tippelt, Hockenheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional