Leserbrief

TSG Eintracht Plankstadt

Mit neuem Team gegen alte Bekannte

Dem Fußball-Landesligisten TSG Eintracht Plankstadt steht in der ersten Runde im Verbandspokal am Sonntag um 17 Uhr gegen den Verbandsligisten VfR Mannheim gleich ein schwerer Härtetest ins Haus.

Die Begegnung ist nicht ohne Brisanz, denn das neue Plankstadter Trainergespann, Pierre Banek und Moses Kopotz, haben beide VfR-Wurzeln. Kopotz war Trainer der A-Junioren und coachte auch die U-23-Mannschaft des VfR. Banek hatte mehrere Einsätze in der Oberligazeit der Mannheimer und war zudem Co-Trainer des jetzigen Coachs der Rasenspieler, Serkan Secerli.

„Wir freuen uns auf dieses Spiel David gegen Goliath. Doch Pokalspiele haben bekanntlich ihre eigene Gesetze. Wir werden unsere neu formierte Mannschaft für die schwere Heimbegegnung optimal einstellen“, meint Kopotz und geht die Pokalpartie, von der sich ein großes Zuschauerinteresse verspricht, recht zuversichtlich an. Die Fußballabteilung der TSG Eintracht lässt zudem noch wissen, dass am Sonntag der Dauerkartenvorverkauf für die neue Saison beginnt. lof

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional