Leserbrief

Hungermarsch

So wird der Erlös jetzt verwendet

Im Nachgang zu meinem Leserbrief vom 11. Juli weise ich darauf hin, dass auch die Gemeinde Plankstadt an der Durchführung des Hungermarsches beteiligt war, was aus dem Flyer hervorging. Der Spendenerlös wird für Kinder in der ehemaligen Pfarrei von Pfarrer Reinholdt Lovasz in Rumänien verwendet, die Schulunterricht und ein warmes Mittagessen erhalten.

Der Hungermarsch sollte in meinem Brief ein Beispiel für die jährliche Christbaumaktion in Plankstadt sein, deren Organisatoren verkündet haben, dass alles Geld in „Plankschd“ bleiben muss. Aus gegebenem Anlass wollte ich mit meinem Leserbrief nicht nur ein Lob für die Organisatoren des Hungermarsches zum Ausdruck bringen, sondern gleichzeitig schon heute die Bitte an die Organisatoren der Plankstadter Christbaumaktion aussprechen, an die Solidarität und das Teilen mit notleidenden Kindern auch in Afrika zu denken.

Rudi Lerche, Plankstadt

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional