Leserbrief

Verbrecher bekämpft

Straße nach Fritz Bauer benennen

Fritz Bauer war ein bekannter deutscher Jurist. Mit seinem Namen und Wirken als Generalstaatsanwalt in Hessen ist das Auffinden Adolf Eichmanns verbunden, die positive Neubewertung der Widerstandskämpfer des 20. Juli und die Frankfurter Auschwitzprozesse.

Er war einer der wenigen Juristen in Deutschland, die sich nach dem Ende der Nazi-Diktatur der Verfolgung der Täter gewidmet hat und damit vor allem bei Kanzler Adenauer, der im engsten Kreis Nazis weiter beschäftigt hat, aneckte.

Filme und Bücher haben sein Leben gut aufgearbeitet. Ich finde, Fritz Bauer hätte es verdient, dass man in Schwetzingen eine Straße nach ihm benennt. Schreiben Sie der SZ eine E-Mail, wenn Sie auch dieser Meinung sind: juergen.gruler@ schwetzinger-zeitung.de.

Michael Langenwalter, Schwetz.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional