Leserbrief

Tempo 30 für Schwetzingen

Die Stadt Köln führt flächendeckend Tempo 30 ein. In Schwetzingen schafft man es seit zehn Jahren nicht, Fußgänger und Radfahrer vor schnell fahrenden Autofahrern zu schützen, indem im gesamten Innenstadtbereich Tempo 30 eingeführt wird, besonders in der Südtangente. Der Zeitverlust beim Durchqueren der Stadt ist weniger als eine halbe Minute. Dafür gibt es mehr Umweltschutz, mehr Verkehrssicherheit und viel weniger Lärm. Warum hat der Gemeinderat nicht den Mut, sich einmal über die zögerliche Stadtspitze hinwegzusetzen und flächendeckend Tempo 30 zu fordern? Ulrich Pfeiffer, Schwetzingen (Symbolbild: dpa)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional