Leserbrief

Schlosskapelle

Ubhauser-Orgel ist aus dem Jahr 1806

Mich der Gefahr aussetzend, als schulmeisterlich zu gelten, möchte ich doch einen Druckfehler kurz berichtigen, der am vergangenen Montag unter dem Titel „Zu Gast bei der Königin der Nacht“ von Maria Herlo veröffentlicht wurde: Die Orgel in der Schlosskapelle Schwetzingen ist nicht um 1804, sondern punktgenau 1806 erbaut worden. Am 16. März 1806 wurde der Kontrakt mit dem Heidelberger Orgelmacher Andreas Ubhauser geschlossen und am 16. Mai war sie spielfertig aufgestellt.

Die kurze Lieferzeit war nur möglich, da Ubhauser bereits Pfeifenmaterial vorgefertigt hatte. Beweis hierfür liefert das Register Pincipal 4 Fuß. Bei der Restaurierung fanden wir eine eingravierte Inschrift auf dem großen „C“: „me fecit Joh. Andr. Ubhauser A.D. 1805“, die dies belegt.

Martin Keßler, Schwetzingen

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional