Leserbrief

Koalition Waffenstillstand in der Union hält nicht lange

Was für ein Affenzirkus

Endlich wird europaweit in der Flüchtlingspolitik die Diskussion geführt, die schon vor drei Jahren hätte geführt werden müssen, aber wegen Merkels Alleingang nicht geführt wurde – oder werden durfte.

Angeblich, um ihren Friedensnobelpreis nicht zu gefährden, den ja ironischer Weise nicht Merkel, sondern die EU schon 2012 erhalten hat, trotz ihrer unrühmlichen Rolle in der Flüchtlingspolitik. So lautet zumindest eine Meinung von vielen und immer öfter hört man den Ruf nach Neuwahlen. Was auch vernünftig wäre, denn der Waffenstillstand zwischen Merkel und Seehofer hält nicht lange und dann geht es weiter mit dem Affenzirkus der Demokratie gefährdende Züge annimmt.

Früher lenkte die Fußball-WM von den Katastrophen in der Politik ab. Jetzt ist es genau umgekehrt. Ja, es ist echt das reinste Affentheater!

„Bundesankündigungsminister“ Seehofer kündigt an, von seinem angekündigten Rücktritt wieder zurückzutreten – solange er nicht erneut ankündigt, von seinem Rücktritt des Rücktritts zurückzutreten.

Also langsam hab’ ich den Eindruck, wir werden von Psychopathen regiert.

Herbert Semsch, Brühl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional