Lokalsport

Volleyball

0:3-Niederlage – dennoch zufrieden

Archivartikel

Im ersten Auswärtsspiel der Volleyball-Bezirksklasse gegen den Absteiger TV Sandhausen hat die 2. Damenmannschaft der SG Ketsch/Brühl hart gekämpft und immer wieder schöne Ballaktionen und lange Ballwechsel gezeigt. Trotz einer 0:3-Niederlage sind die Spielerinnen und Trainerinnen daher zufrieden aus dem Spiel gegangen. (15:25; 12:25; 15:25).

Den ersten Sieg feierte die Hockenheimer DJK-Jugend der U 16 quattro bereits am zweiten Saisonspieltag mit 2:1 gegen die TSG Wiesloch. Zuvor hatte es gegen SG Flehingen-Diefenbach und den späteren Turniersieger VfB Mosbach-Waldstadt zwei Niederlagen gegeben.

Die U 20 wurde aus dem letztjährigen U 18 gebildet. Das Team wurde fast komplett in die zweite Damenmannschaft aufgenommen und profitiert nun vom intensiveren Training. Am ersten Spieltag der 1. U 20-Bezirksliga verlor die Mannschaft 0:2 gegen den TV Eberbach und gewann anschließend 2:1 gegen Laudenbach sowie 2:0 gegen die SG Ketsch/Brühl. ska

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional