Lokalsport

Motorradsport Tragödie bei 1000-Kilometer-Rennen

219 Runden bis zum Sieg

Archivartikel

Eine Tragödie überschattete das Motorrad-Eröffnungsrennen „1000 Kilometer von Hockenheim“ am Samstag. Die Dänin Juli Brondum Mortensen stürzte im Training in der Parabolika mit einer Triumph Daytona 675R. Sie erlag ihren schweren Verletzungen.

Veranstalter des Rennens im Motodrom war der ADAC Hessen Thüringen, er richtete die 1000 Kilometer zum 42. Mal in Hockenheim aus, es war der

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1158 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional