Lokalsport

Tanzsport Reilingen wird zum Mekka des Garde- und Showtanzes / 33. deutsche Meisterschaft findet im April in den Fritz-Mannherz-Hallen statt

2500 Teilnehmerinnen kämpfen um die Titel

Die Metropolregion Rhein-Neckar wird zur Hauptstätte des Garde- und Schautanzes: Die 33. deutsche Meisterschaft im Garde- und Schautanzsport kommt nach Reilingen. Ausrichter ist der für seine erfolgreichen Freestyle-Formationen bekannte TSV Gymta-Session Altlußheim.

Am 27. und 28. April 2019 werden 2500 Tänzerinnen aus ganz Deutschland um die begehrten Titel tanzen. Veranstaltungsort sind die Fritz-Mannherz-Hallen in Reilingen, in der bereits 2016 das vom TSV Gymta Session ausgerichtete Ranglisten- und MastersCup-Turnier stattfand.

Die deutsche Meisterschaft im Garde- und Schautanz ist die offizielle Meisterschaft des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanz (DVG). Der hohe sportliche und tänzerische Leistungsstand des Garde- und Schautanzsports, hat sich mittlerweile seinen festen Platz unter den Leistungssportdisziplinen im Deutschen Tanzsportverband (DTV) erobert.

Die Zuschauer dürfen sich an zwei Wettkampftagen auf über 100 Tanzvorführungen freuen. In insgesamt elf Disziplinen in unterschiedlichsten Altersklassen werden die deutschen Meistertitel vergeben. Die Aufführungen werden von einer Fachjury bewertet, die den klaren Richtlinien des DVG folgen um eine faire und gerechte Bewertung zu garantieren.

Die Qualifikation zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft müssen sich die Formationen, Paare und Solisten der Vereine des DVG zuvor auf den bundesweit stattfindenden Ranglisten- und Ligaturnieren ertanzen.

Lokalmatadore wollen Medaillen

Am Samstag, 27. April, starten nach einem feierlichen Auftakt die ersten Wettbewerbe der Schülerklasse. Am Nachmittag bis in den späten Abend hinein kämpfen die besten deutschen Tänzerinnen und Tanzformationen der Hauptklasse um den begehrten Titel. Am Sonntag suchen nach einer erneuten Eröffnungsfeier die Jugendklasse ihre Besten in den verschiedenen Disziplinen.

Der TSV Gymta Session Altlußheim, der mit seinen Formationen, Solo- und Duotänzern seit mehreren Jahren in der Disziplin Schautanz Freestyle in allen drei Altersstufen die deutschen Meistertitel in die Metropolregion holte, hat sich zum Ziel gesetzt, diese auch 2019 in Reilingen zu verteidigen und hofft dabei auf zahlreiche Unterstützung aus der Region.

Auch in der Disziplin Schautanz Modern gewannen die beiden GymTa-Formationen Dancing Devils und Black Devils in den vergangenen Jahren Titel. Diese noch junge Tanzdisziplin erfreut sich gerade steigender Popularität. Die Tänzerinnen werden ihr Bestes geben, um auch diese Titel nach Altlußheim zu holen.

Der Beginn des Kartenvorverkaufes (voraussichtlich im Februar 2019) wird rechtzeitig bekanntgegeben. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional