Lokalsport

Reiten Keine gesundheitlichen Vorkommnisse am zweiten Tag / Eisele und Fellhauer auf Platz zwei

30 Liter gegen die Hitze

Archivartikel

Nadja Eisele und Ramona Fellhauer waren am zweiten Tag des Turniers des Reitervereins Schwetzingen diejenigen, die die Fahnen der Gastgeber hochhielten. Die Amazonen belegten in der Springprüfung Klasse A** in ihren jeweiligen Abteilungen den zweiten Platz. Stallkollegin Lucia Halbach wurde Fünfte, die Brühlerin Miriam Strunk gewann.

Doch auch die übrigen Ergebnisse der Schwetzinger

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1965 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional