Lokalsport

Leichtathletik Läufer Erwin Hube aus Schwetzingen gehört zur deutschen Spitze seiner Altersklasse

80 – und kein bisschen müde

Archivartikel

Die Pensionierung war der Startschuss ins Sportlerleben – mit damals 62 Jahren. Als der technische Oberamtsrat bei der Bahn nach 47 Berufsjahren in den Ruhestand ging, war ihm klar: „Ich muss jetzt was tun.“ Erwin Hube besuchte zunächst einen Walking-, dann einen Joggingkurs beim TV Schwetzingen.

Sein Talent im Laufen wurde schnell offentsichtlich. 2002 begann er mit Volksläufen, schon

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2714 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional