Lokalsport

Fußball-Kreispokal Auslosung bei der SpVgg Wallstadt

84 Teams mischen mit

Archivartikel

Im Vereinsheim der SpVgg Wallstadt findet am Samstag, 6. Juli, um 11 Uhr die Auslosung der ersten Runde im Mannheimer Kreispokal statt. Pokalspielleiter Fritz Zeilfelder notierte die rekordverdächtige Zahl von 84 Anmeldungen für den Pokalwettbewerb 2019/ 20.

Damit sind von der Kreisliga abwärts mit Ausnahme von acht Vertretern alle Teams im Rennen. Erste Mannschaften sind verpflichtet teilzunehmen, der Start von Reservemannschaften ist indes freiwillig, wird aber rege in Anspruch genommen.

„Des Weiteren weise ich nochmals daraufhin, dass zweite Mannschaften am bfv-Rothaus-Pokal auf Verbandsebene nicht teilnehmen können“, verdeutlicht Zeilfelder. Die Landesliga-Absteiger SG Hemsbach und TSG Eintracht Plankstadt nehmen automatisch am Kreispokal teil.

Am 4. August geht’s los

Die erste Runde, in der alle Mannschaften antreten, ist für Sonntag, 4. August, terminiert. Eine Woche später (Sonntag, 11. August) wird bereits die zweite Runde ausgetragen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird in einer Reduzierungsrunde die Anzahl der Teams angepasst. Titelverteidiger ist der TSV Amicitia Viernheim, der im Endspiel des letzten Wettbewerbs die TSG Rheinau nach Verlängerung besiegt hatte. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional