Lokalsport

Sportkegeln 2. Bundesliga VKC II klarer Außenseiter

Abstieg fast besiegelt

Archivartikel

Der Abstieg des VKC Eppelheim II aus der 2. Bundesliga der Sportkegler ist nur noch theoretisch abzuwenden bei vier Punkten Rückstand auf das rettende Ufer und nur noch fünf verbleibenden Partien. Zu schwach ist die Form der meisten Spieler in den letzten Wochen. In der Partie gegen den Zweiten Rapid Pirmasens sind Punkte eher nicht zu erwarten.

Die Pfälzer sorgten im Hinspiel mit 314 Kegeln für eine der deutlichsten Niederlagen des VKC seit Langem. Lange Zeit waren sie Tabellenführer, ehe es zuletzt in drei Partien zwei Niederlagen setzte und BG Nußloch vorbeizog.

Die letzte Begegnung mit Pirmasens in der eigenen Halle entschied Eppelheim zwar knapp für sich, ob das noch mal gelingt, ist fraglich. Der Auswärtsschnitt der Pirmasenser liegt mit 5533 Kegeln genau auf dem Ergebnis, welches der VKC im letzten Spiel in Karlsruhe erzielte.

Wolfrings Rückkehr ungewiss

Ob Martin Wolfring nach einer langen Pause zurückkehrt, um das Team zu verstärken, ist ungewiss. Die Hoffnung liegt größtenteils auf Leistungsträger Christopher Hafen, der in Karlsruhe mit 997 Kegeln eine sehr gute Leistung zeigte. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional