Lokalsport

Trainingsbesuch Einmal pro Woche schwitzen die SVS-Spieler im Wellness- und Fitnesspark Pfitzenmeier

Abwechslung für Körper und Geist

Archivartikel

Da ist Dynamik drin: Im großen verspiegelten Trainingsraum des Wellness- und Fitnessparks Pfitzenmeier in Schwetzingen schwitzen die Spieler des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen (SVS). Keeper Rick Wulle sprintet gegen die Kraft des Gummibandes an, Mittelfeldakteur Mirco Born wirbelt Battle Ropes, sein Kollege Nejmeddin Daghfous und Stürmer Sahin Aygünes schwenken Kugelhanteln im

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3088 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel