Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B Erfolg zum Abschluss angestrebt

Altlußheim II überrascht

Archivartikel

Zieleinlauf in der Fußball-Kreisklasse B1: Morgen steht der letzte Spieltag an und für einen Klub ist diese Marke ein ganz besonderer Erfolg. Dies jedoch weniger sportlich, als vielmehr aus einem ganz anderen Grund: Nur wenige hatten dem SV Altlußheim II zugetraut, die lange Saison in einer 16er-Liga mit 30 Rundenspielen durchzustehen.

„Die Saison lief sportlich gesehen wirklich nicht super, aber wir haben uns alle immer wieder motivieren können für das nächste Spiel“, lobt SVA-Coach Christian Müller. „Dadurch, dass die Jungs im Training fast immer super mitgezogen haben, ist der Spaß auch nicht verlorengegangen.“ Im Klassement ist der SV Altlußheim II zwar sehr weit unten zu finden, doch geht der Daumen nach oben bei der Frage, ob es auch in der kommenden Saison eine zweite Mannschaft im Spielbetrieb geben wird. „Wir haben einen Stamm von acht bis elf Spielern, die sehr motiviert sind. Ich sehe es positiv“, so Müller. Was seine Person angeht, ist die letzte Entscheidung noch nicht gefallen. Nach Saisonschluss will er sich ein paar Wochen Zeit geben „und mit klarem Kopf entscheiden“, wie er es selbst ausdrückt. „Auch für einen Trainer ist so eine schwierige Saison kraft- und nervenraubend.“ Möglicherweise könnte ihm sein Team die Entscheidung mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen den SV Rohrhof II erleichtern. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional