Lokalsport

Turnen

Am Boden fällt die Entscheidung

Die B-Liga-Turnerinnen des HSV Hockenheim gewannen den letzten Vorrundenwettkampf beim Ortsnachbarn DJK Hockenheim.

Am Sprungtisch überzeugten die HSVlerinnen, am Barren jedoch erhielten die Mädels der DJK mehr Punkte. Umso aufgeregter präsentierten alle Turnerinnen ihre Küren auf dem Schwebebalken. An diesem Gerät schenkten sich beide Mannschaften nichts und endeten punktgleich.

Der Wettkampf blieb spannend bis zum Schluss. Die Mannschaft vom HSV steigerte noch einmal ihre Leistungen beim Bodenturnen. Dies wurde mit fast zwei Punkten mehr honoriert. Aylin Herrmann wurde hier besonders von den Kampfrichterinnen gelobt und erhielt die Tageshöchstwertung mit 13,60 Punkten. Insgesamt holte sich der HSV den Sieg mit 147,80:160 Punkten.

Im Einzel erturnte Aleyna Yavuzer die meisten Punkte, vor ihrer Vereinskollegin Aylin Herrmann, dicht gefolgt von Leonie Vetter vom DJK.. „Jetzt geht es in die letzte Vorbereitungsphase vor dem Liga-Endwettkampf Mitte November“, sagte HSV Trainerin Bianca Tolone. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional