Lokalsport

Handball-Oberliga HG muss sich mit 24:26 (18:15) gegen den Aufstiegskandidaten TV Oppenweiler geschlagen geben / Schon die Vorbereitung lief nicht optimal

Am Ende ließen die Kräfte einfach nach

Archivartikel

Gegen den Aufstiegskandidaten TV Oppenweiler in der Handball-Oberliga musste die HG Oftersheim/Schwetzingen nach starkem Kampf eine 24:26 (18:15)-Niederlage hinnehmen. Dabei verlief der erste Durchgang mit 33 Treffern völlig ungewöhnlich für zwei Teams, die die besten Defensivwerte der Liga verbuchen. "Da haben beide Seiten - zwar ohne Deckung und Tormänner - tollen Handball gezeigt", äußerte

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional