Lokalsport

Handball-Oberliga HG muss sich mit 24:26 (18:15) gegen den Aufstiegskandidaten TV Oppenweiler geschlagen geben / Schon die Vorbereitung lief nicht optimal

Am Ende ließen die Kräfte einfach nach

Archivartikel

Gegen den Aufstiegskandidaten TV Oppenweiler in der Handball-Oberliga musste die HG Oftersheim/Schwetzingen nach starkem Kampf eine 24:26 (18:15)-Niederlage hinnehmen. Dabei verlief der erste Durchgang mit 33 Treffern völlig ungewöhnlich für zwei Teams, die die besten Defensivwerte der Liga verbuchen. "Da haben beide Seiten - zwar ohne Deckung und Tormänner - tollen Handball gezeigt", äußerte

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel