Lokalsport

Handball-Bundesliga Frauen Kurpfalz-Bären starten erst am 2. August in die Vorbereitung / Cheftrainer Fuladdjusch gefordert

„An allen Stellschrauben gedreht“

Archivartikel

Es ist schon ein wenig seltsam: Während Handball-Drittligaaufsteiger HSG St. Leon/Reilingen drei- bis viermal pro Woche in der Halle trainiert und auch die männliche Konkurrenz der HG Oftersheim/Schwetzingen oder andere tieferklassigere Mannschaften die Vorbereitung längst wieder aufgenommen haben, fliegt beim Frauen-Bundesligisten Kurpfalz-Bären aus Ketsch nur einmal wöchentlich der Ball

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional