Lokalsport

3. Handball-Liga Süd der Frauen TSG Ketsch lässt Mitfavorit Allensbach beim 33:22-Heimsieg nicht den Hauch einer Chance

"Anfangsphase war nahe an der Perfektion"

Archivartikel

Rudi Frank strahlte über das ganze Gesicht. Grund dafür war der in dieser Höhe nicht zu erwartende 33:22 (18:11)-Kantersieg seiner TSG Ketsch im Spitzenspiel der 3. Handball-Liga Süd der Frauen gegen den SV Allensbach. Der Zweitligaabsteiger vom Bodensee hatte zu keiner Phase der Partie den Hauch einer Chance und musste sich am Ende deutlich geschlagen geben. "Wir waren nicht in der Lage, dem

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2563 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional