Lokalsport

Fußball-Landesliga Brühl spielt gegen Eppelheim 1:1 (0:0)

Ausgleich fällt spät

Archivartikel

Bis zur 90. Minute hielt der FV Brühl in Unterzahl eine 1:0-Führung, musste dann aber im Fußball-Landesliga-Derby gegen die SG ASV/DJK Eppelheim noch den Ausgleich hinnehmen. Die Eppelheimer hatten in der vierten Minute die erste vage Möglichkeit durch Spielertrainer Timo Staffeldt, Brühls Keeper Deniz Tanyeri war allerdings zur Stelle und klärte ohne Mühe. Eine Minute später wäre er allerdings machtlos gewesen, Sebastian Fenyö setzte den Ball an die Querlatte (5.).

Aber auch der FVB ergriff in der Folgezeit die Initiative, Patrick Lehr war einen Tick zu spät, ASV-Torwart Dominik Machmeier konnte klären (9.). Auch nach einem genauen Zuspiel von Tim Hoffmann in Richtung Gästestrafraum hatte Lehr kein Glück, er setzte den Ball knapp neben das Gehäuse (17.). Kurz vor dem Pausenpfiff bot sich beiden Mannschaften die Gelegenheit, in Führung zu gehen. Zunächst klärte Tanyeri einen Schuss von Yannik Martin per Fußabwehr (43.), auf der Gegenseite setzte sich Lehr auf links außen durch, Hoffmann erwischte sein Zuspiel nur noch mit der Fußspitze und verfehlte so das Tor (45.+2.).

Martin trifft doch noch

Nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange, bis der Ball im Eppelheimer Tor zappelte: Lehr nahm aus der Distanz Maß und traf genau in den Torwinkel zum 1:0 für den FV Brühl (46.). Ab der 58. Minute musste der FVB mit einem Mann weniger auskommen, Roman Gabauer bekam nach einer harmlosen Aktion von Schiedsrichter Sami Maliha die Gelb-Rote Karte, eine harte Entscheidung. „Wir haben bis zum Platzverweis gut gespielt“, sah Brühls Trainer Volker Zimmermann im Unterzahlspiel den Knackpunkt.

Die Gäste erspielten sich jetzt ein optisches Übergewicht, klare Chancen sprangen aber lange Zeit nicht heraus. Brühl wehrte sich bis kurz vor Schluss erfolgreich, in der 90. Minute war es dann aber doch soweit, Martin traf aus dem Gewühl heraus ins lange Eck zum 1:1-Endstand. „Wir haben vieles besser gemacht als noch in Kürnbach“, war der Schlusskommentar von FVB-Coach Volker Zimmermann. vm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional