Lokalsport

BHV-Pokal Frauen TSG Ketsch kommt im Halbfinale beim Badenligisten TSV Birkenau nie richtig ins Spiel und verliert mit 23:32

Bären blamieren sich im letzten Spiel bis auf die Knochen

Archivartikel

Der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Dies mussten auch die Drittliga-Handballerinnen der TSG Ketsch in der Runde der letzten Vier des Pokals des Badischen Handballverbands (BHV) am eigenen Leib erleben. Mit 23:32 unterlag das Drittligateam sang- und klanglos beim Badenligisten TSV Birkenau. Zu keiner Zeit kam die TSG ins Spiel und so entwickelte sich das letzte Spiel einer

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1629 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional