Lokalsport

Handball-Bundesliga Frauen

Bären-Rivale mit Trainerwechsel

Archivartikel

Direkt vor dem anstehenden Saisonstart hat Handball-Erstligist SV Union Halle-Neustadt seinen Chefcoach Christian Denk freigestellt. Das teilte der Aufsteiger in die Bundesliga Frauen gestern Abend überraschend mit. Der 36-jährige hatte erst im Juli dieses Jahres SVU als Nachfolger von Tanja Logvin übernommen.

„Unterschiedliche Vorstellungen in der Zusammenarbeit, die zu unüberbrückbaren Differenzen zwischen den Verantwortlichen des Vereins, der Mannschaft und Christian Denk führten sind die Gründe für die Freistellung“, teilte der Verein in einer Presseaussendung und auf seiner Homepage mit. Vorerst soll Jan-Henning Himborn das Training mit übernehmen, der eigentlich als Geschäftsstellenleiter bei Halle-Neustadt tätig ist. Ob er am Sonntag zum Ligastart bei Bayer Leverkusen auch am der Bank sitzen wird, ließen die Verantwortlichen noch offen. Die Ketscher Kurpfalz-Bären müssen erst Ende Oktober in Sachsen-Anhalt beim Aufsteiger auflaufen. mj

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional