Lokalsport

Jugendhandball Ketsch in der ersten Qualifikationsrunde

Bären wollen in Bundesliga

Archivartikel

Nach der ersten Mannschaft möchte auch die A-Jugend der Ketscher Kurpfalz-Bären den Sprung in die Bundesliga schaffen. Am Samstag, 25. Mai, spielen sie in Nellingen in der ersten Qualifikationsrunde um den Einzug in die JBLH gegen den TV Nellingen (13 Uhr) und im Anschluss gegen den TSV Haunstetten. Die ersten beiden Teams dürfen danach in der nächsten Woche an der zweiten Runde teilnehmen, der Drittplatzierte ist raus.

Bereits in der letzten Runde lieferten sich Nellingen und Ketsch in der BW-Oberliga spannende Duelle – mit glücklicherem Ausgang für den TVN. Doch der couragierte Auftritt der Bären bei der badischen Vorquali stimmt den neuen Coach Adrian Fuladdjusch positiv. Falls sich die Bären am Samstag einen der beiden ersten Plätze sichern, werden sie eine Woche später versuchen, sich direkt für die JBLH zu qualifizieren oder wenigstens an der bundesweiten Endausscheidung (8./9. Juni) teilzunehmen.

„Ich bin sehr gespannt, wie die Mannschaft auftreten wird. Ein normaler Trainingsbetrieb ist wegen Abitur nicht möglich. Jedoch hoffe ich, dass das Team da weitermachen kann, wo es in Birkenau aufgehört hat“, sagt Adrian Fuladdjusch. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional