Lokalsport

Im Interview Vor dem Nachbarschaftsduell der Fußball-Landesliga zwischen Brühl und Ketsch sind die Trainer Volker Zimmermann und Giuliano Tondo verhalten optimistisch

Beide spüren die Vorfreude der Spieler

Archivartikel

Das ewig junge Derby zwischen den beiden Mannschaften vom FV Brühl und der Spvgg 06 Ketsch erfährt am Sonntag um 16 Uhr auf dem Schrankenbuckel in Brühl eine Neuauflage. Während das anstehende Nachbarschaftsduell für den Brühler Trainerfuchs Volker Zimmermann Routine ist, betritt der Ketscher Trainer Giuliano Tondo hingegen Neuland und ist gespannt, was seine Mannschaft in Brühl erwartet. Wir

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4442 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional