Lokalsport

Gymnastik Katharina Klein, Anastasia Tutas, Alexandra Schnell und Elena Eliseeva aus Neulußheim auf dem ersten Platz / Weiterer Erfolg für Trainerin Dr. Emanuela Batke

Beste Turntalentschule Deutschlands

Neulußheim stellt die beste Turntalentschule Deutschlands. Der 11. Turntalentschul-Pokal des Deutschen Turner-Bundes (DTB) wurde in diesem Jahr aufgrund der gestiegenen Anzahl der Leistungszentren erneut in zwei Regionen mit je zehn Mannschaften aufgeteilt. Der TTS-Pokal Nordost fand in Bremen statt. Der TTS-Pokal Südwest, an dem die TTS Neulußheim teilnahm, wurde in Nürnberg ausgetragen.

Eine Mannschaft bestand aus vier Gymnastinnen, jeweils zwei Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010. Die Mädchen bestritten dabei am Vormittag ein Testprogramm an sechs Stationen, am Nachmittag wurden die Wettkampfübungen geturnt. Dabei mussten die Mädchen der Kinderleistungsklasse (KLK) 9 eine Kürübung ohne Handgerät und die DTB-Keulenpflichtübung turnen. In der Schülerleistungsklasse (SLK)10 waren die Kürübungen ohne Handgerät und mit dem Seil gefordert.

Zunächst wurde der Athletiktest an den sechs Stationen absolviert. An diesen wurde neben der Beweglichkeit auch die Kraft und Körperspannung getestet, die einzelnen Testaufgaben entsprachen dabei dem DTB-Testprogramm. Hier präsentierten sich die vier Neulußheimerinnen wie gewohnt stark, die Punktzahlen wurden mittels computergestützter Messungen ermittelt, jedoch nicht bekanntgegeben.

Spannung bis zum Schluss

Weiter ging es mit dem Wettkampfteil. In der Kinderleistungsklasse neun Jahre starteten Anastasia Tutas und Alexandra Schnell. In der Schülerleistungsklasse zehn Jahre nahmen Elena Eliseeva und Katharina Klein teil.

Seit zwei Jahren wird der TTS-Pokal Anfang Februar ausgetragen (bisher immer Ende September), und so war es ein sehr früher Zeitpunkt im Jahr; der erste Wettkampf der neuen Saison. In beiden Altersklassen war die Konkurrenz sehr stark mit sehr talentierten Gymnastinnen aus den großen Leistungszentren. Alle vier Mädchen der TTS Neulußheim gaben sowohl bei den Testübungen als auch auf dem Wettkampfteppich ihr Bestes.

Da die Ergebnisse des Testteils nicht im Voraus bekanntgegeben werden, blieb es bis zur Siegerehrung spannend. Da war dann die Freude riesengroß, als die Neulußheimer Mannschaft als Gewinner feststand und auf dem höchsten Podest den Pokal entgegennehmen durfte.

Die Einzelergebnisse lassen sich ebenso sehen: In der KLK 9 wurde Anastasia Tutas Zweite und Alexandra Schnell Sechste. Bei den Zehnjährigen belegte Katharina Klein den dritten und Elena Eliseeva den sechsten Rang.

Es ist eine unglaublich schöne Erfolgskette für die Cheftrainerin Dr. Emanuela Batke, die zusammen mit ihrem Trainerteam kontinuierliche Nachwuchsarbeit beim TBG Neulußheim leistet. Denn im Rückblick auf elf Jahre Turntalentschul-Pokal lautet die Erfolgsbilanz der TTS-Mannschaft: achtmal Platz eins und dreimal Platz zwei. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional