Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B SV Altlußheim II vor Saisonausklang

Beyaz: Team zu unerfahren

Vor den letzten beiden Saisonspielen des SV Altlußheim II sieht es so aus, als würde die Mannschaft von Trainer Veysel Beyaz auf dem letzten Tabellenplatz ins Ziel gehen. Der 29-jährige Coach hat auch schon die Wurzel des Übels ausgemacht: „Uns haben einfach die Erfolgserlebnisse gefehlt. Wir haben in nahezu keinem Spiel 90 Minuten schlecht gespielt. Ganz im Gegenteil waren wir immer mindestens eine Halbzeit lang sehr gut.“

Dass es am Ende dennoch nur zu zwei Saisonsiegen genügt hat, führt Beyaz auf die Unerfahrenheit seines Teams zurück, in dem viele ihr erstes Jahr im Seniorenbereich absolvieren – der Altersdurchschnitt der Mannschaft liegt bei etwa 23 Jahren. Dennoch überwiegen bei Beyaz die positiven Eindrücke aus dieser Saison, auf denen er gerne aufbauen will. „Wir haben gezeigt, dass wir mit den guten Mannschaften der Liga in dem einen oder anderen Spiel gut mitgehalten haben. Darauf bauen wir auf“, sagt Beyaz, der mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der kommenden Saison gemeinsam mit Co-Trainer Marco Kirrmeier verantwortlich sein wird.

Die Mannschaft steht für 2019/20 und wird noch mal verstärkt. Vor dem Ausklang bei der TSG Rheinau II – der SVA II ist dann zweimal spielfrei – steht das letzte Heimspiel der Saison gegen den FV 08 Hockenheim II an. „Wir wollen es dem Gegner schwer machen und nochmal unter Beweis stellen, dass wir ernst zu nehmen sind“, sagt Beyaz. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional