Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga Der SV Sandhausen möchte seine Erfolgsserie auch gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld fortsetzen

„Bin gespannt, wie weit wir wirklich sind“

Archivartikel

Uwe Koschinat überkommt eine gewisse Traurigkeit, wenn er an das Heimspiel an diesem Freitag (18.30 Uhr, BWT-Stadion am Hardtwald) gegen Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld denkt: „Sehr schade, dass es ohne Publikum stattfindet,“ bedauert der Fußballlehrer. Das gilt genauso für die noch ausstehenden Auswärtspartien seines SV Sandhausen bei den anderen beiden Aufstiegsaspiranten VfB

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4259 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional