Lokalsport

Basketball-Oberliga Damen Schwetzingen verliert mit 57:62

Bis zum Schluss umkämpft

Die Oberliga-Basketballerinnen des des TV Schwetzingen unterlagen beim Tabellenfünften USC Heidelberg III knapp mit 57:62.

Beide Teams kamen nur sehr schwer ins Spiel und so stand es nach dem ersten Viertel lediglich 11:10 für den USC. Wie erwartet war es eine umkämpfte Partie. Beide Teams schenkten sich nichts und keines konnte sich richtig absetzten.

Bis zur letzten Minute blieb es ausgeglichen. Trainerin Ann-Kristin Weisenberger versuchte mit ihrem Team verschiedene Spiel- und Verteidigungssysteme, um das Ergebnis zu drehen. Doch das glücklichere Ende hatte der USC III.

Nun haben die Schwetzinger Blue Devil Ladies eine Woche spielfrei, in der sich die krankheitsbedingt fehlenden Spielerinnen erholen und am 23. Februar gegen den TSV Ettlingen wieder voll angreifen können. Hier erhofft man sich einen ähnlich hohen Sieg wie in der Hinrunde.

TV: Ebert (4), L. Erles (13), S. Erles (14), Frank (4), Hill, Jung (3), Laura Loesche (4), Müller, Reichert (11), Soldo (4), Veltkamp. se

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional