Lokalsport

Fußball-Kreispokal Reilingen schlägt Neulußheim II 2:1

Blutleerer Auftritt

Der SC 08 Reilingen hat die nächste Runde im Mannheimer Kreispokal glücklich erreicht. Beim B- Ligisten SC Olympia Neulußheim II siegte der Kreisligist mit 2:1. Paradoxerweise sprachen nach den 90 intensiven und spannenden Minuten beide Trainer von großer Enttäuschung.

Die Gastgeber hatten dem Favoriten nach einer anfänglichen Abtastphase eine Lehrstunde in Sachen Kampf sowie Einsatz- und Siegeswillen erteilt. „Klar bin ich enttäuscht, aber am Ende überwiegt der Stolz über die Leistung, die die Truppe abgerufen hat“, erklärte Uwe Laudenklos, Coach des unterlegenen Teams.

Dass sein Gegenüber Patrick Rittmaier aufgrund des behäbigen und blutleeren Auftritts seines Teams nicht zufrieden war, wurde schon früh deutlich. Nach der Partie diktierte er den Pressevertretern fast schon einen Offenbarungseid in die Notizbücher: „Was wir gut gemacht haben? Nichts – außer, dass wir zwei Tore geschossen haben.“ Dass diese beiden Treffer am Ende ausgereicht haben, um die nächste Runde im Kreispokal zu erreichen, war der mangelnden Cleverness der Gastgeber in Sachen Chancenverwertung geschuldet. So blieb das Torkonto der Hausherren nach den ersten 45 Minuten trotz einiger Gelegenheiten dennoch auf Null stehen.

Raupp trifft zum 0:1

Auch nach dem Seitenwechsel war Neulußheim II spritziger und giftiger, doch die mangelnde Chancenverwertung zog sich wie ein roter Faden weiter durch. Dann schien alles seinen geregelten Gang zu gehen. Reilingens Lennart Raupp fing im Mittelfeld einen Ball ab und traf zum 0:1 (54.). Die Chancen häuften sich nun auf beiden Seiten, dennoch war es Neulußheim II, das eine größere Portion an Leidenschaft in die Waagschale warf und belohnt wurde. Nach einem Reilinger Querschläger machte sich Pelzl auf und davon und markierte abgebrüht das 1:1 (75.).

Doch der Favorit setzte sich am Ende doch noch durch. Der Ball ging über die erfrischende Einwechslung Stefan Jarosch und Steffen Schmitt zu Schuppel, der aus stark abseitsverdächtiger Position startete, vor dem Tor aber die bei Neulußheim II vermisste Abgebrühtheit an den Tag legte und zum 1:2 einschoss (83.). wy

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional