Lokalsport

Handball-Landesliga: Hockenheim verliert Heimspiel gegen Angstgegner TSV Rot mit 25:27

Böser Ausrutscher des HSV

Archivartikel

Der HSV Hockenheim hat in der Handball-Landesliga sein Heimspiel gegen den Fast-Nachbarn und potenziellen Angstgegner TSV Rot ganz überraschend mit 25:27 (10:13) verloren und dadurch auch die Tabellenführung an die TSG Ketsch abgeben müssen, die jetzt einen Zähler mehr auf dem Konto hat.

Ausschlaggebend für die erste HSV-Saisonniederlage vor eigenem Publikum war ein ungewohnt

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel