Lokalsport

Eishockey-Regionalliga ECE empfängt EKU Mannheim

Brisante Partie

Archivartikel

Noch fünf Spiele stehen in der Regionalliga-Hauptrunde für die Eishockeycracks des EC Eppelheim auf dem Programm. Das Derby gegen EKU Mannheim am heutigen Samstag (19.30 Uhr) ist dabei wegweisend für den restlichen Saisonverlauf.

Ein Derby ist immer ein besonderes Spiel, das für die Eisbären nun an Brisanz gewonnen hat. Nach der Niederlage gegen den Stuttgarter EC sind sie nahezu zum Siegen verdammt, wollen im Play-off-Rennen nicht den Anschluss verlieren. Dass die Käfertaler Mad Dogs trotz des vorletzten Tabellenplatzes kein Punktelieferant sind, ist den Gästen bewusst. Auch der 5:0-Hinspiel-Sieg darf nicht überbewertet werden.

Klein entscheidet Spiele allein

Dass die Hausherren daheim erst ein Spiel gewonnen haben, kann den auswärtsschwachen ECE nur wenig trösten, denn den Sieg gab’s gegen den aktuellen Zweitplatzierten Zweibrücken. Vor allem Artem Klein kann im Zweifel Spiele im Alleingang entscheiden.

Nichtsdestotrotz muss der Anspruch der Eppelheimer sein, Wiedergutmachung für die verlorenen Punkte vor Wochenfrist zu betreiben. Die Eisbären hoffen auf Unterstützung. Das zweite Spiel des Wochenendes gegen den EHC Freiburg II wurde von den Gästen abgesagt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional